BIO

THOMAS KOLARCZYK

Der in Berlin lebende Kontrabassist Thomas Kolarczyk begann seine musikalische Laufbahn als klassischer Gitarrist, bevor er sein Instrument, den Kontrabass fand.Er studierte Jazz-Kontrabass in Berlin, wo er von Marc Muellbauer und Greg Cohen unterrichtet wurde.

Er ist aktiver Teil der Berliner Jazzszene und blickt auf eine rege Tour- und Konzerttätigkeit in Polen & Deutschland mit seinen Bands Golden Tapir Group, Tone Raw, Helatone Trio, Marc Doffey Quintett, Dyki Lys, Fritz Moshammer Quintett und Flying Cakes zurück.

2012 verbrachte er ein halbes Jahr in Krakau, wo er schwerpunktmäßig mit der dortigen Kunst-, Tanz- und Improvisationsszene zusammenarbeitet. Ein weiterer Schwerpunkt seines musikalischen Schaffens ist die Zusammenarbeit mit türkischen Musikern wie beispielsweise dem Ensemble Roye Ma und den Sängerinnen Sakina und Hani.

Des Weiteren ist er Bassist der experimentellen Rockband “The Somnambulist”. Thomas Kolarczyk spielte Konzerte und Tourneen in den USA, der Schweiz, Holland, Italien, China, Polen, Österreich und Russland.

Er ist Preisträger der Wettbewerbe Jugend Musiziert, Jugend Jazzt, Art of Improvisation (Breslau), creole Berlin-Brandenburg, HFM Jazzpreis, Junger Deutscher Jazzpreis, Junger Münchener Jazzpreis.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s